Bereitstellung von Remotedesktopdiensten auf Windows Server (2024)

In diesem umfassenden Artikel erfahren Sie, wie Sie Remotedesktopdienste auf einem Windows Server bereitstellen. Wir geben Ihnen klare Anweisungen, um sicherzustellen, dass Sie die besten Ergebnisse erzielen und Ihre Umgebung effizient und reibungslos läuft.

Vorbereitung der Umgebung

Bevor Sie mit der Bereitstellung beginnen, stellen Sie sicher, dass Ihre Umgebung vorbereitet ist. Dies beinhaltet die Installation der Serverrollen auf physischen oder virtuellen Computern, abhängig von Ihrer lokalen, cloudbasierten oder Hybrid-Umgebung.

  1. Fügen Sie dem Server-Manager alle Server hinzu, die Sie für Remotedesktopdienste verwenden werden:

    - Klicken Sie im Server-Manager auf Verwalten > Server hinzufügen.
    - Klicken Sie auf Jetzt suchen.
    - Wählen Sie die einzelnen Server in der Bereitstellung aus und klicken Sie dann auf OK.
  2. Erstellen Sie eine sitzungsbasierte Bereitstellung:

    - Klicken Sie im Server-Manager auf Verwalten > Rollen und Features hinzufügen.
    - Wählen Sie Installation von Remotedesktopdiensten, Standardbereitstellung und Sitzungsbasierte Desktopbereitstellung.
    - Wählen Sie die entsprechenden Server für den RD-Verbindungsbrokerserver, den RD-Web Access-Server und den RD-Sitzungshostserver aus.
    - Klicken Sie auf Bereitstellen.

Konfiguration der RD-Lizenzierung

Fahren Sie fort, indem Sie den RD-Lizenzserver hinzufügen und aktivieren:

- Klicken Sie im Server-Manager auf Remotedesktopdienste > Übersicht > +RD-Lizenzierung.
- Wählen Sie den virtuellen Computer für den RD-Lizenzserver aus.
- Aktivieren Sie den RD-Lizenzserver und fügen Sie ihn der Gruppe „Lizenzserver“ hinzu.

Hinzufügen von RD-Gateway-Server und Zertifikaten

Für eine sichere Verbindung fügen Sie den RD-Gateway-Server hinzu und installieren Sie Zertifikate:

- Klicken Sie im Server-Manager auf Remotedesktopdienste > Übersicht > +RD-Gateway.
- Wählen Sie den virtuellen Computer für den RD-Gateway-Server aus.
- Geben Sie den SSL-Zertifikatsnamen für den RD-Gateway-Server ein.
- Erstellen und installieren Sie selbstsignierte Zertifikate für die RD-Gateway- und RD-Verbindungsbroker-Server.

Exportieren und Einbinden von Zertifikaten

Exportieren Sie selbstsignierte öffentliche Zertifikate und binden Sie sie auf einem Clientcomputer ein:

- Starten Sie „certlm.msc“.
- Exportieren Sie die Zertifikate und kopieren Sie sie auf einen Clientcomputer.
- Fügen Sie die Zertifikate auf dem lokalen Clientcomputer ein.

Konfiguration der Bereitstellungseigenschaften

Abschließend konfigurieren Sie die Bereitstellungseigenschaften für RD-Gateway und RD-Lizenzierung:

- Klicken Sie im Server-Manager auf Remotedesktopdienste > Übersicht > Aufgaben > Bereitstellungseigenschaften bearbeiten.
- Deaktivieren Sie die Option RD-Gatewayserver für lokale Adressen umgehen.
- Wählen Sie Pro Benutzer für RD-Lizenzierung.
- Erstellen Sie eine Sitzungssammlung für Desktops und Apps.

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben nun eine solide Infrastruktur für Remotedesktopdienste auf Ihrem Windows Server bereitgestellt. Beachten Sie, dass dies nur der Anfang ist, und Sie weitere Schritte unternehmen können, um eine Hochverfügbarkeitsbereitstellung zu erstellen. Nutzen Sie diese Anleitung als Grundlage und optimieren Sie Ihre Umgebung nach Ihren spezifischen Anforderungen.

Bereitstellung von Remotedesktopdiensten auf Windows Server (2024)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Nathanael Baumbach

Last Updated:

Views: 6560

Rating: 4.4 / 5 (75 voted)

Reviews: 82% of readers found this page helpful

Author information

Name: Nathanael Baumbach

Birthday: 1998-12-02

Address: Apt. 829 751 Glover View, West Orlando, IN 22436

Phone: +901025288581

Job: Internal IT Coordinator

Hobby: Gunsmithing, Motor sports, Flying, Skiing, Hooping, Lego building, Ice skating

Introduction: My name is Nathanael Baumbach, I am a fantastic, nice, victorious, brave, healthy, cute, glorious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.